Rio 2016: Gold für die deutsche Dressur-Equipe

Drei der vier nominierten Pferde haben über den NÜRNBERGER BURG-POKAL den Weg in den großen Sport genommen

Rio de Janeiro/BRA. Deutschlands Dressurreiter sind (wieder) Mannschaftsolympiasieger. Nach einer Unterbrechung im Jahr 2012 knüpften Isabell Werth (Rheinberg) mit Weihegold OLD, Dorothee Schneider (Framersheim) mit Showtime FRH, Kristina Bröring-Sprehe (Dinklage) mit Desperados FRH und Newcomer Sönke Rothenberger (Bad Homburg) mit Cosmo nun in Rio de Janeiro mit einem fulminanten Sieg an die von 1984 bis 2008 andauernde Goldserie des deutschen Dressursports an. Weiterlesen

Doppelsieg für Kira Wulferding und Benaglio im NÜRNBERGER BURG-POKAL von Verden

Nürnberg / Verden. Zwei Starts – zwei Siege – so lautete die Bilanz von Kira Wulferding und ihrer Nachwuchshoffnung Benaglio in der Qualifikation zum NÜRNBERGER BURG-POKAL in Verden. Mit satten 74,610 Prozent entschied der Breitling W-Sohn am Samstag den Wettbewerb klar für sich und sicherte sich das Ticket für das Jubiläumsfinale im Dezember in der Frankfurter Festhalle. Der bewegungsstarke Wallach meisterte Lektion für Lektion in erstklassiger Verfassung. Seine Reiterin war sichtlich zufrieden: „Die Finalteilnahme war unser Saisonziel und ich freu mich riesig!“ Bereits am Freitag hatte das Paar mit 73,171 Prozent die Einlaufprüfung des prestigeträchtigen Wettbewerbs gewonnen.

Weiterlesen