Kira Wulferding und For Romance rücken in das Jubiläumsfinale des NÜRNBERGER BURG-POKAL nach

Nürnberg. Durch die Absage von Marcus Hermes und Sweetheart FH rücken Kira Wulferding und der 7jährige Hengst For Romance in das Finale des NÜRNBERGER BURG-POKAL nach. Das Duo erreichte bei der Qualifikation in Bettenrode 73,634 Prozent. Der über Fürst Romancier x Sir Donnerhall gezogene Vererber  gilt als einer der größten Talente seines Jahrgangs. Die Reiterin stand uns in einem Gespräch Rede und Antwort.
Weiterlesen

25 Jahre NÜRNBERGER BURG-POKAL Das Jubiläumsfinale verspricht höchstes sportliches Niveau

Nürnberg. Seit 1992 gibt es den NÜRNBERGER BURG-POKAL.
Weltweit verfolgten die Freunde des Dressursports diese Serie. Die Starterlisten der Prüfung lesen sich wie das Who is Who des internationalen Sports – Olympiasieger, Welt- und Europameister starten mit ihren jungen Nachwuchshoffnungen im Viereck. Seit 1992 findet das Finale des Wettbewerbs in der altehrwürdigen, großartigen Frankfurter Festhalle statt; ein schwieriges Pflaster für die jungen Pferde, aber eben auch ein wichtiger Prüfstein, der darlegt, wer zu Höherem berufen ist. Weiterlesen

Sophia Riedlinger gewinnt NÜRNBERGER BURG-POKAL bei den German Masters

Foto: Karl-Heinz Frieler

Foto: Karl-Heinz Frieler

Nürnberg. Schnellste im Stechen der fünf Fehlerfreien aus dem Umlauf beim Stilspringen der Klasse M um den NÜRNBERGER Burg-Pokal der Junioren waren Sophia Riedlinger (RV Bohlingen) und Waidfee, die einen erneut fehlerlosen Auftritt hinlegten und nach 38.88 Sekunden die Lichtschranke durchbrachen. Zweite wurde Pia-Luise Baur (TRG Baltmannsweiler) im Sattel des zehnjährigen Wallachs Bonero (0/41.07).

 

Falk Rosenbauer und Fiderdance rücken in das Jubiläumsfinale des NÜRNBERGER BURG-POKAL nach

Nürnberg. Falk Rosenbauer und der 7jährige Oldenburger Hengst Fiderdance sind in das Finale des NÜRNBERGER BURG-POKAL im Dezember in Frankfurt nachgerückt. Der über Fidertanz x Don Schufro gezogene Youngster hatte bei den Qualifikationen in Verden und Schenefeld jeweils den zweiten Platz belegt. Der Reiter stand uns in einem Gespräch Rede und Antwort. Weiterlesen

Fulminanter Doppelsieg für Ingrid Klimke im NÜRNBERGER BURG-POKAL

Jill Marielle Becks sichert sich mit Platz drei das Finalticket für die Frankfurter Festhalle

Nürnberg. An Ingrid Klimke und ihren Pferden Geraldine und Franziskus ging in der Qualifikation zum NÜRNBERGER BURG-POKAL im Rahmen der Faszination Pferd kein Weg vorbei. Die sympathische Amazone gewann den Wettbewerb im Sattel von Geraldine mit erstklassigen 76,073 Prozent. Direkt dahinter folgte sie mit dem Hengst Franziskus und 75,220 Prozent. „Das war eine tolle Generalprobe für das Jubiläumsfinale im Dezember in Frankfurt“, freute sich die Pferdesportlerin. Weiterlesen